zurück
Neurologie / Neurorehabilitation
In der Neurologie beschäftigen wir
uns mit den Erkrankungen des
Nervensystems. Patienten mit
neurologischen Krankheitsbildern
leiden teils erheblich unter Ein-
schränkungen im täglichen Leben.
Herzlich Willkommen bei erGO konzept
Gangtrainer lyra
Um gehen zu lernen,
muss man gehen!


schnellster und effektivster
Gangtrainer
erfahren Sie mehr

SPACECURL
3 Dimensionales SPACECURL
erfahren Sie mehr

Gesamtkonzept Gangrehabilitation

zukunftsorientiert behandeln
evidenzbasiert und klinisch erprobt
Gesamtlösung für Gangrehabilitation
in unserer Praxis in Straubing
Wir sind erGO konzept
wir leben erGOtherapie
und sind eine der modernsten
ambulanten Rehabilitationseinrichtungen
in Ostbayern mit den Fachgebieten
Neurologie, Orthopädie,
Handtherapie, Pädiatrie
und Geriatrie
erfahren Sie mehr

Kompetenzpraxis für Ergotherapie
Therapieren - Aktivieren - Profitieren
Schritt für Schritt ins neue Leben
mit Therapien der Neurologie,
Orthopädie, Pädiatrie
und Geriatrie

Unser Ziel ist, dass verloren gegangene Fähigkeiten wieder erlernt bzw. vorhandene erhalten werden um eine größtmögliche Selbstständigkeit und somit die Teilnahme am gesellschaftlichen Leben wieder zu erreichen bzw. zu erhalten. Das Gehirn ist durch seine Plastizität in der Lage, auch nach größeren Schädigungen wieder Nervenverbindungen aufzubauen.

Die ergotherapeutische Behandlung muss daher genau dort ansetzen, um Funktionsausfälle z.B. in Armen, Händen, Beinen oder Füßen auszugleichen.

Wir arbeiten mit den derzeit nachgewiesenen wirksamsten Methoden, z.B. Biofeedback.

 

Es ist enorm wichtig, so früh wie möglich mit einer hochfrequentierten Behandlung zu beginnen.

Nur so hat man die besten Regenerationschancen.

Neurologische Krankheitsbilder sind z.B.

  • Schlaganfall (Hemiparese, Hemiplegie)
  • Parkinson
  • Multiple Sklerose (MS)
  • Schädel-/ Hirn-Trauma
  • Polyneuropathie (unter diesem Begriff werden Erkrankungen des Nervensystems zusammengefasst, die mehrere Nervenarten betreffen)
  • Infantile Cerebralparese (ICP)
  • Schwindel
  • Koordinationsstörungen
  • Ataxie
  • Sensibilitätsstörungen
  • Muskelschwäche
  • Verletzungen des peripheren Nervensystems

 

Des Weiteren arbeiten wir auch in den Bereichen Dysphagie (Schluckstörungen), Trachealkanülenmanagement und Fazialisparesen (Gesichtslähmungen).

Seite drucken
Zurück