zurück
Herzlich Willkommen bei erGO konzept
Gangtrainer lyra
Um gehen zu lernen,
muss man gehen!


schnellster und effektivster
Gangtrainer
erfahren Sie mehr

SPACECURL
3 Dimensionales SPACECURL
erfahren Sie mehr

Gesamtkonzept Gangrehabilitation

zukunftsorientiert behandeln
evidenzbasiert und klinisch erprobt
Gesamtlösung für Gangrehabilitation
in unserer Praxis in Straubing
Wir sind erGO konzept
wir leben erGOtherapie
und sind eine der modernsten
ambulanten Rehabilitationseinrichtungen
in Ostbayern mit den Fachgebieten
Neurologie, Orthopädie,
Handtherapie, Pädiatrie
und Geriatrie
erfahren Sie mehr

Kompetenzpraxis für Ergotherapie
Therapieren - Aktivieren - Profitieren
Schritt für Schritt ins neue Leben
mit Therapien der Neurologie,
Orthopädie, Pädiatrie
und Geriatrie

ArmTutor™


Jedes Jahr erleiden in Deutschland fast 300.000 Personen im Jahr einen Schlaganfall, dies ist somit die dritthöchste Todesursache. Demografisch bedingt ist mit einer weiteren Zunahme der Fallzahlen in den nächsten Jahren zu rechnen. Rund die Hälfte der Überlebenden sind mit dauerhaften Beeinträchtigungen, resultierend aus z.B. Lähmungserscheinungen, betroffen. Den Patienten stehen häufig nur eingeschränkte Möglichkeiten zur Verfügung, Ihr Bewegungspotenzial durch ein aktives Eigentraining der oberen Extremitäten zu verbessern.

Der ArmTutor™ kann hier helfen. Die ArmTutor™-Therapie ermöglicht es, klassische Bewegungsaufgaben durchzuführen, selbst wenn nur sehr geringe oder noch keine Funktionen vorhanden sind. Die Aufgaben werden  immer an die dem Patient  aktuellen Möglichkeiten angepasst, so dass weder eine Über-/ noch Unterforderung stattfindet.

Er wird bei folgenden Indikationen / Krankheitsbildern eingesetzt:

  • Apoplex (Schlaganfall)
  • Multiple Sklerose (MS)
  • Cerebralparese
  • Parkinson
  • Schädel-/Hirn-Trauma
  • Paraplegie (inkomplett)
  • Muskelschwäche
  • Verletzungen des peripheren Nervensystems
  • CRPS (Morbus Sudeck - komplex regionales Schmerzsyndrom)
  • Postoperative Verletzungen z.B. nach Sehnentranslokation
  • Frakturen und Gewebeverletzungen
Seite drucken
Zurück